Project Description

Manuelle Therapie

Dorntherapie:
Sie ist eine sehr sanfte Wirbel- und Gelenktherapie. Das Ziel der Dorn-Therapie ist eine Begradigung des Körpers von unten nach oben. Es werden zuerst Beinlängenunterschiede überprüft und gegebenenfalls beseitigt und somit der Beckenschiefstand behoben. Anschließend werden Wirbel, die nicht mehr in der richtigen Position stehen mit Daumendruck eingerichtet während die Muskeln gerade in Bewegung sind (gleichzeitig schwingendes Bein oder Arm). Zur Erhaltung des erreichten Ergebnisses bekommt der Patient Übungen mit an die Hand, die er Zuhause regelmäßig durchführen sollte.

Breuss-Massage:
Diese sanfte Massageform folgt nach der Dorn Behandlung. Hierdurch wird die Wirbelsäule nochmal ein wenig gestreckt. Dies ist für die Versorgung der Bandscheiben positiv, außerdem wird die Muskulatur gelockert. Somit kann möglicherweise das erreichte Ergebnis länger gehalten werden.

Cranio-Sakral-Therapie: